Initiative Ehrenamt

Die größten Teile des Katastrophen- und Zivilschutzes werden in Deutschland durch ehrenamtliche Tätigkeit durchgeführt. Knapp 80.000 Helfer sind beim THW ehrenamtlich in Dienst um in Not- und Katastrophensituationen zu helfen.

Diese Hilfsbereitschaft ist nur realisierbar, wenn der Arbeitgeber die Helferinnen und Helfer unterstützt. Zahlreiche Unternehmen in der Bundesrepublik fördern die Arbeit des THW. Ihnen ist bekannt, dass Ihre Mitarbeiter durch dieses Ehrenamt für schnelle Hilfe in Ausnahmesituationen sorgen. So tragen die Unternehmen eine Mitverantwortung für den Katastrophen- und Zivilschutz in Deutschland.

Durch diese Einsätze sollen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern keine Nachteile entstehen. So erhält der Arbeitnehmer seinen vollen Lohn, auch in Zeiten von THW-Einsätzen. Auf Antrag werden dem Arbeitgeber der entstandene Lohnausfall inklusive aller Sonderleistungen entschädigt.

Das Unternehmen erhält zahlreiche Vorteile von der Zusammenarbeit mit dem THW:

  • Ehrenamtsfreundliche Unternehmen sind attraktive Arbeitgeber für engagierte Mitarbeiter
  • Als Unterstützer des THW leisten sie einen wichtigen Beitrag für die Gefahrenabwehr in ihrer Umgebung
  • Sie können Ihr Engagement positiv für ihr Image und ihre Öffentlichkeitsarbeit einsetzen
  • Helfer im THW erwerben Schlüsselqualifikationen von denen Ihr Unternehmen profitiert  

Die soziale Kompetenz und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter ist einer der Schlüssel zum Erfolg für jedes Unternehmen. Mit Teamfähigkeit, Kreativität, und verlässlichem Engagement bewähren sich THW-Helfer im Einsatz und an ihrem Arbeitsplatz.

In der THW-Ausbildung und im Dienst erwerben Helferinnen und Helfer Schlüsselqualifikationen, von denen auch ihre Arbeitgeber profitieren.

Persönlichkeit

  • Toleranz
  • Teamgeist
  • Belastbarkeit
  • Verlässlichkeit
  • Verantwortung
  • Eigeninitiative

Führungskompetenz

  • Führen
  • Motivation
  • Ausbildung

Fachkompetenz

  • Technische Grundausbildung
  • Praxiserfahrung im Einsatz
  • Fachausbildung

Soziale Kompetenz

  • Kommunikation
  • Kooperation
  • Konfliktlösung