28.05.2016

Einsatz nach Sturm in Heidenheim und Umgebung

Samstag der 28.05.2016

Am Samstag Morgen um 02:30 wurde der Ortsverband Heidenheim über die Leitstelle Ostalb alamiert. Der Einsatz lautet Erkunden und Beseitigung von Sturmschäden. Innerhalb weniger Minuten waren fünf Helfer des Ortsverbandes in der Unterkunft und haben sich auf den Weg Richtung Königsbronn gemacht. Gleichzeitig wurde über die Leitstelle die Fachgruppe Räumen und die SEG (Schnell-Einsatz-Gruppe) des Ortsverbandes Aalen alamiert. Nach abgeschlossener Erkundung durch den Zugtrupp wurden die entsprechenenden Schadensstellen durch die Räumgruppe des Ortsverbandes Aalen geräumt. Bei den Schadensstellen handelt es sich jeweils um ein Hagelfeld von 50m Länger und 10cm Höhe, welches sich auf der Verbindungsstraße zwischen Zang und Heidenheim befand. Der Einsatz konnte ohne große Mühen um 4:21 beendet werden.


Kurz daruf wurden die Helfer allerdings erneut von der Leiststelle Ostalb alamiert, um eine Lageerkundung auf der L1165 zwischen Steinheim und Bartholomä. Bei der Erkundung konnten allerdings keine Behinderungen oder Schäden festgestellt werden. Worauf der Einsatz der um 4:30 begann um 5:15 beendet werden konnte und die Helfer des OV Heidenheim wieder zurück in der Unterkunft waren .


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: